Wohnungsgeberbestätigung

(§ 19 Abs. 3 Bundesmeldegesetz)

Zur Vorlage bei der Meldebehörde

 

Angaben zum Wohnungsgeber

  Familienname
  Vorname(n)
  Bezeichnung jur.Pers.
    (bei einer juristischen Person deren Bezeichnung)
  PLZ / Wohnort
  Straße/ Nr.
    (einschließlich Adressierungszusätze)

 

Angaben zum Eigentümer der Wohnung

nur auszufüllen, wenn dieser nicht selbst Wohnungsgeber ist (§ 3 Abs. 2 Nr. 10 Bundesmeldegesetz) oder die Immobilie vom Eigentümer selbst bezogen wird

 

  Familienname
  Vorname(n)
  Bezeichnung jur.Pers.
    (bei einer juristischen Person deren Bezeichnung)
  PLZ / Wohnort
  Straße/ Nr.

 

 

ggf. weitere Eigentümer:

 

  Familienname
  Vorname(n)
  Bezeichnung jur.Pers.
    (bei einer juristischen Person deren Bezeichnung)

  PLZ / Wohnort
  Straße/ Nr.

   Einzug Datum des Einzugs:    TT.MM.JJJJ 
   Auszug Datum des Auszugs:  TT.MM.JJJJ

 

Anschrift der Wohnung

 

in die  eingezogen oder  ausgezogen wird.

 

PLZ / Ort
  Straße/ Nr.
  Zusatzangaben
    (z.B. Stockwerks- oder Wohnungsnummer)

 

Folgende Person/ Personen ist/ sind in die angegebene Wohnung ein- bzw. ausgezogen:

 

Familienname, Vorname(n)
   

 

Familienname, Vorname(n)
   

 

Familienname, Vorname(n)
   

 

Familienname, Vorname(n)
   

 

Familienname, Vorname(n)
   

 

 

 

 

Datum

  Unterschrift des Wohnungsgebers oder des Wohnungseigentümers (nur bei Eigennutzung)

 

 

Angaben zu der vom Wohnungsgeber beauftragten Person

  Familienname
  Vorname(n)
  Bezeichnung jur.Pers.
    (bei einer juristischen Person deren Bezeichnung)
  PLZ / Wohnort
  Straße/ Nr.
    (einschließlich Adressierungszusätze)

Bitte senden Sie uns dieses Formular nur im Original zurück. Die Übermittlung per Fax oder E-Mail ist nicht möglich, da Ihre Unterschrift im Original vorliegen muss - Danke.

 

 

 

 

Datum

  Unterschrift der vom Wohnungsgeber
beauftragten Person

 

 

Es ist verboten, eine Wohnungsanschrift für eine Anmeldung anzubieten oder zur Verfügung zu stellen, wenn ein tatsächlicher Bezug der Wohnung weder stattfindet noch beabsichtigt ist. Ein Verstoß gegen dieses Verbot stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer Geldbuße bis zu 50.000 EUR geahndet werden. Das Unterlassen einer Bestätigung des Ein- oder Auszugs sowie die falsche oder nicht rechtzeitige Bestätigung des Ein- oder Auszugs können als Ordnungswidrigkeiten mit Geldbußen bis zu 1.000 EUR geahndet werden.

 

Gemeindeverwaltung

Petersberg

 

Rathausplatz 1, 36100 Petersberg

 

Information:  0661-62060
Telefax: 0661-620650
 
E-Mail: gemeinde@petersberg.de
 

 

Kontakt

Ortsplan

Kinderortspläne

 

 

 

 

 

 


.

...und es geht weiter

 

Anklicken für weitere Informationen

 

Verwaltungsdienstleistungen
von A-Z im Hessen-Finder

 

Hessen-Finder

 

Informationen zur Stadtregion Fulda finden Sie hier:

 

Stadtregion Fulda

 

Erlebnis Milseburgradweg für Radler, Wanderer, Skater

 

Milseburgradweg